Alverskirchener Heimatlied

 

Im Fr├╝hjahr ist Alverskirchen so herrlich, so sch├Ân!
Im Fr├╝hjahr ist Alverskirchen so herrlich, so sch├Ân!
Wenn der Bauer all sein Vieh zur Weide bringt
und ein jedes M├Ądel frohe Lieder singt.
Ist unser D├Ârfchen so herrlich, so sch├Ân!
Ist unser D├Ârfchen so herrlich, so sch├Ân!

Im Sommer ist Alverskirchen so herrlich, so sch├Ân!
Im Sommer ist Alverskirchen so herrlich, so sch├Ân!
Wenn der Zug der Sch├╝tzen durch die Stra├čen zieht
und vor jedem H├Ąuschen eine Flagge weht.
Ist unser D├Ârfchen so herrlich, so sch├Ân!
Ist unser D├Ârfchen so herrlich, so sch├Ân!

Im Herbst ist Alverskirchen so herrlich, so sch├Ân!
Im Herbst ist Alverskirchen so herrlich, so sch├Ân!
Wenn der Bauer sein Getreid zu Hause hat
und ein fettes Schweinchen nach dem andern schlacht.
Ist unser D├Ârfchen so herrlich, so sch├Ân!
Ist unser D├Ârfchen so herrlich, so sch├Ân!
 

Im Winter ist Alverskirchen so herrlich, so sch├Ân!
Im Winter ist Alverskirchen so herrlich, so sch├Ân!
Wenn die Leute alle ins Theater gehn
und dann ganz vergn├╝gt zur gro├čen B├╝hne sehn.
Ist unser D├Ârfchen so herrlich, so sch├Ân!
Ist unser D├Ârfchen so herrlich, so sch├Ân!